Marche Bianco IGT Cimaio 2016 0,5l - CasalFarneto

Marche Bianco IGT Cimaio 2016 0,5l - CasalFarneto
  • CasalFarneto
    1CIMABO05
  • Sofort versandfertig,
    Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    Inhalt: 0.5 Liter (33,98 € * / 1 Liter)
    16,99 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Bezeichnung: Marche IGT Bianco Trauben: 100 % Verdicchio mit Botrytis cinerea Das Weingut:... mehr
    Produktinformationen "Marche Bianco IGT Cimaio 2016 0,5l - CasalFarneto"

    Bezeichnung: Marche IGT Bianco

    Trauben: 100 % Verdicchio mit Botrytis cinerea

    Das Weingut: CasalFarneto ist ein unabhängiger Weinproduzent in Familienbesitz. Mit seinen 35 Hektar Weinbergen verbindet CasalFarneto Technologie, Tradition und Nachhaltigkeit zur Erzeugung von Spitzenweinen. Im Schatten der "Farneto-Eichen", denen das Gut seinen Namen verdankt, ist man auf den Anbau von weißen und roten Trauben mit besonderem Schwerpunkt auf dem Verdicchio, aus dem 10 verschiedene Weine hergestellt werden, spezialisiert.

    Hintergrund des Weins: Cimaio verdankt seinen Namen dem italienischen Wort "cima", das "Gipfel" oder "Kamm" bedeutet. Dies ist einer der ersten drei Weine, die seit der Geburt des Weinguts produziert wird, und es ist wahrscheinlich der Wein, der die Qualität und die experimentelle Weinbereitung, der man sich verschrieben hat, am meisten kennzeichnet. Es ist ein einzigartiger Wein, der aus 100 % Botrytis-Trauben hergestellt wird.

    Hintergrund der Traube: Verdicchio ist eine der edlen Trauben Italiens, die aufgrund ihrer Mineralität, Komplexität und ihres großen Alterungspotenzials, in manchen Fällen bis zu 25 Jahren, oft als Chablis Italiens (Zitat Jansis Robinson) bezeichnet wird.

    Das Gebiet: Cimaio stammt aus einem einzigen Weinberg auf 270-300 m ü.d.M. in der Gemeinde Serra de' Conti auf der rechten Seite des Flusses Misa, 15 km von den Bergen des Appennins und 30 km von der Adria entfernt. Im Vergleich zu den übrigen Verdicchio-Weinbergen des Besitzes werden die Cimaio-Reben auf einer niedrigeren Höhe angebaut, in der Nähe von einer Quelle, die das Gebiet feucht und vor allem windgeschützt hält; all dies ermöglicht es der Feuchtigkeit auf den Pflanzen zu bleiben und die Bedingungen für die Edelfäule "botrytis cinerea" zu schaffen. Die Bodenoberfläche ist mitteldicht, tendenziell lockerer Textur, zwei Meter unter der Erde finden wir eine tiefe Lehmschicht. Der Weinberg ist nach Nord-Osten ausgerichtet.

    Anmerkungen zur Weinlese: 2016 war ein frischerer Jahrgang im Vergleich zum vorherigen, zeigte aber immer noch Temperaturen über den historischen Trends. Der Winter war trocken und warm mit fast keinen Schneefällen, aber ab März normalisierten sich die Temperaturen wieder und eine gute Menge an Regenfällen füllte die Wasserressourcen wieder auf. Nach dem ersten Teil des Sommers, der durch einige Regenfälle mit warmen Tagen und frischeren Nächten gekennzeichnet war, waren August und September stattdessen heiß und trocken, was die Reifung der Trauben und die Ernte ohne Schwierigkeiten ermöglichte. Die Mengen und der Erntezeitpunkt entsprachen den historischen Trends der Region.

    Die Weinherstellung: Die Weinlese des Cimaio begann in der ersten Dezemberwoche. Die Trauben werden in kleinen Kisten gesammelt und sofort mit der "Kalteinweichtechnik" (SO2) abgekühlt, gefolgt von einer sanften Pressung (Stickstoffpresse). Der Most wird dann sofort auf 0-4°C gebracht, um eine statische Dekantierung von 3 Tagen zu durchlaufen. Nach der Klärung des Mostes beginnt man mit der Gärung in rostfreiem Stahl. Nach 4-5 Tagen, sobald der Wein einen Zuckergehalt von ca. 50-60 g/l erreicht hat, wird die Hälfte des Weins zur Beendigung der Gärung in Eichenfässer gefüllt, während der Rest in Stahl verbleibt. Der Teil, der im Stahl vergärt, wird abgekühlt, um bei Erreichen eines Restzuckers von etwa 26-28 g/l zu stoppen, während der Teil, der in Eiche vergärt, fast die gesamte Gärung bis zum Absterben der Hefen durchführt (dies geschieht bei etwa 15% Alk.). Nach 6 Monaten werden die beiden getrennten Massen in Stahl zusammengemischt, wo sie vor der Abfüllung ein Jahr lang verbleiben.

    VERKOSTUNGSNOTIZEN:
    Farbe: Goldgelb.
    Bouquet: Ein süßes Vanillearoma und ein reifer Duft nach Quitte, Honig, Mandeln und einem Hauch von Gewürzen.
    Geschmack: Vollmundig, herzhaft und fruchtig; mineralische Struktur, rund, geschmeidig, warm mit langem Abgang, zart süß. 

    Serviervorschläge: ideal zu kräftigen, würzigen Käsegerichten, Fischsuppen, geräuchertem Kabeljau, Lebergerichten und Fois-gras oder allein als Meditationswein.

    Haltbarkeit: 18-25 Jahre.

    Technische Daten: Zucker 19 g/l, Alkohol 15% vol., Säuregehalt 5,15 g/l, pH 3,65.

    Enthält Sulfite.

    Hersteller: CasalFarneto, Via Farneto, 12, 60030 Serra De' Conti AN, Italien

    Weiterführende Links zu "Marche Bianco IGT Cimaio 2016 0,5l - CasalFarneto"
    Marche Bianco IGT Cimaio 2016 - CasalFarneto Marche Bianco IGT Cimaio 2016 - CasalFarneto
    Inhalt 0.75 Liter (33,32 € * / 1 Liter)
    24,99 € * 28,99 € * (unser regulärer Preis)
    Verdicchio dei Castelli di Jesi DOC Passito Ikon 2014 - CasalFarneto Verdicchio dei Castelli di Jesi DOC Passito...
    Inhalt 0.375 Liter (53,07 € * / 1 Liter)
    19,90 € *
    Marche Passerina IGT Frida Vino Biologico 2020 - CasalFarneto Marche Passerina IGT Frida Vino Biologico 2020...
    Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
    8,90 € * 9,90 € * (unser regulärer Preis)
    Angeschaut